Main-Echo Wirtschaftstipp 42/2020: Zeitenwende

In letzter Zeit ertönt öfter „Xue hua piao piao“, der virale Hit aus China, bei uns aus den Lautsprechern.

Am 5. November geht das chinesische Fintech-Unternehmen Ant Group an die Börse in Hongkong und Schanghai. Der mit 34,5 Milliarden Dollar größte Börsengang aller Zeiten findet also fernab der Wallstreet statt.

In der Millionenmetropole Shenzen wurde kürzlich der digitale Renminbi eingeführt. Damit ist China auch bei der Entwicklung einer digitalen Zentralbankwährung den USA und dem Rest der Welt weit überlegen.

Erkennen Sie den Zusammenhang? Wir leben in einer Zeitenwende – ähnlich wie nach dem ersten Weltkrieg. Das britische Empire lag am Boden, Amerika wurde zur Weltmacht. Heute wird Amerika durch China abgelöst.

Die Kombination aus einer stärker frei handelbaren Währung, höheren Renditen von Staatsanleihen und der Präsenz der größten und einflussreichsten Unternehmen bringt China beträchtliche Mittel von internationalen Investoren. 

Verschlafen Sie also nicht die Zeitenwende und berücksichtigen die Entwicklung in Ihrer Vermögensstruktur.

Erschienen im Wirtschaftsteil der größten Tageszeitung am bayerischen Untermain, Main-Echo, Gesamtausgabe, 31.10.2020


Mehr zum Thema grüne Geldanlagen?

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unseren grünen Geld News!

  • Exklusive Insider-Tipps
  • Aktionen & Frühzeichnerboni
  • Berichte und Hintergrundinformationen

Lernen Sie uns einfach per Email besser kennen: