Welche neuen Sachwertprojekte sind in den nächsten Monaten zu erwarten?

Die Coronakrise wirft alles durcheinander – so auch im Bereich der Emissionshäuser von Sachwertinvestments wie Solarprojekten, Windkraftprojekten oder Waldprojekten.

Wie sieht die Pipeline aus und welche Projekte sind in den nächsten Monaten zu erwarten?

Alle Angaben verstehen sich dabei unter Vorbehalt der Prüfung der Verkaufsprospekte der Bafin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht), die unter Umständen mehrere Monate in Anspruch nimmt.

Ökorenta: Erneuerbare Energien 11

Das bereits vor mehr als 20 Jahren gegründete, rein auf Sachwertinvestments aus dem ethisch-ökologischen Bereich konzentrierte Emissionshaus setzt seine Serie mit dem 11. Projekt dieser Reihe fort. Details sind noch nicht bekannt, es dürfte aber wohl um Investitionen in Erneuerbare Energien Projekte, hauptsächlich Windkraft, mit dem Schwerpunkt Deutschland gehen. Als Portfoliofonds dürften die Investitionen in 20 bis 30 unterschiedliche Einzel-Projekte für eine sehr gute Streuung und damit hohe Sicherheit sorgen.

Unsere Rendite-Prognose: 3 bis 5 Prozent jährlich

Unsere Laufzeit-Prognose: ca. 10 Jahre

Wattner: Sunasset 10

Seit mehr als 15 Jahren konzentriert sich der Kölner Anbieter Wattner darauf, Photovoltaikprojekte in Deutschland für seine Anleger zu konzipieren und auszuführen. Der Wattner Sunasset 9 war ein solcher Erfolg zum Jahresende 2019, dass bereits nach 2 Monaten keine neuen Anleger mehr aufgenommen werden konnten. Kein Wunder, Leistung lohnt sich: die Wattner Anleger sind mit den sehr guten Wertentwicklungen der Wattner-Fonds mehr als zufrieden.

Unsere Rendite-Prognose: 3 bis 4 Prozent jährlich

Unsere Laufzeit-Prognose: ca. 13 Jahre

MillerInvestment: Neue Angebote ab Sommer

Josef Miller hat vor weit über 10 Jahren seine beiden Leidschaften Wälder und Südamerika kombiniert. Herausgekommen ist einer der wohl bedeutensten deutschen Anbieter für Waldinvestments für Privatanleger. Das Geld wird in Aufforstungen in Paraguay investiert und hat bis dato mehr als 12.000 Hektar Brachland aufgeforstet.

Die neuen Angebote werden derzeit von der Bafin geprüft und im Juni oder Juli erwartet.

Unsere Renditeprognose: abhängig von der Laufzeit rund 4 Prozent oder 6 Prozent

Unsere Laufzeitprognose: es dürfte einen Kurzläuferangebot im Bereich 4 bis 5 Jahre sowie ein Langläuferangebot im Bereich 18 Jahre geben.

Sozialimmobilien

Die beiden Spezialisten für Sozialimmobilien, als zum Beispiel Kindertagesstätten oder Seniorenheime, sind Immac und INP. Beide hatten ursprünglich neue Angebote für das 2. Quartal 2020 avisiert, doch die Termine dürften nach aktuellen Einschätzungen nicht gehalten werden. Der INP Pflegeportfolio 27 wird Ende 2020 erwartet.

Über den Autor

Gerd Junker Gerd Junker ist Co-Gründer und Geschäftsführer der Grünes Geld GmbH. Gerd Junker: „Wir leben was wir tun! Und das ist ganz einfach, denn der doppelte Nutzen von grünen Geldanlagen ist überzeugend – die Welt verbessern und Rendite erhalten.“ Mehr zu ihm und Grünes Geld auf Xing, Facebook oder Twitter.

Mehr zum Thema grüne Geldanlagen?

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unseren grünen Geld News!

  • Exklusive Insider-Tipps
  • Aktionen & Frühzeichnerboni
  • Berichte und Hintergrundinformationen

Lernen Sie uns einfach per Email besser kennen:

→ Hier eintragen ←