Freistellungsauftrag

In Deutschland gilt grundsätzlich die Regelung, dass Zinsen und zinsähnliche Erträge (Kapitalerträge) einheitlich mit der so genannten Abgeltungssteuer besteuert werden.

Unter dessen gibt es den so genannten Sparerpauschbetrag. Bis zu dessen Höhe kann sich der Anleger von der Abgeltungssteuer freistellen lassen. Dieser Betrag liegt für (gemeinsam steuerlich veranlagte) Eheleute bei 1.602 EUR und für Alleinstehende bei 801 EUR.

Mit einem Freistellungsauftrags für Kapitalerträge ist es einem steuerpflichtigen Anleger möglich, seinem Kreditinstitut mitzuteilen, Kapitalerträge vom automatischen Steuerabzug der Abgeltungssteuer freizustellen. Bis zu den oben genannten Grenzen werden dann keine Steuern erhoben.

Weiterhin hat der Anleger die Möglichkeit seinen Freibetrag auf verschiedene Kreditinstitute aufzuteilen. Beispiel:

Ein Anleger hat Ökofonds bei einer nachhaltigen Bank A und einen Solar Fonds sowie einen Wind Fonds bei einer Umwelt Bank B. Bei Bank A ist mit einem Kapitalertrag von 200 EUR und bei Bank B mit 300 EUR zu rechnen. Um nicht von der Abgeltungssteuer betroffen zu sein, muss der Anleger bei beiden Banken einen Freistellungsauftrag in der entsprechenden Höhe stellen. Um die Einhaltung der Grenzen 200 EUR und 300 EUR muss er sich ebenfalls kümmern.

Wird der Freistellungsauftrag nicht gestellt, zieht die Bank die Steuern für den Staat ein. Gegebenenfalls kann diese dann wieder über die Steuererklärung am Jahresende zurück gefordert werden, soweit der oben genannte Sparerpauschbetrag nicht überschritten ist.

Auch bei nachhaltigen- und grünen Investments bleiben steuerliche Rahmenbedingungen bestehen. Demnach ist auch bei einem grünen Investments auf den Freistellungsauftrag zu achten.

Weitere Informationen zu nachhaltigen Fonds und grünen Investments bzw. nachhaltigen Geldanlagen finden Sie unter „Nachhaltig Investieren“ oder unter „Vermögensaufbau„.

Ihre nächsten Schritte, wenn Sie nachhaltig investieren möchten:

  1. Machen Sie den Grünes Geld Test, um heraufzufinden, welche Anlangen am Besten zu Ihnen und Ihren Ziele passen.
  2. Informieren Sie sich über nachhaltige Investitionsprodukte & Projekte. Nachhaltigkeit und Rentabilität sind kein Widerspruch.
  3. Lernen Sie Grünes Geld kennen -- Seit fast 20 Jahren beraten wir unsere Kunden zu Geldanlagen für eine bessere Welt.

Ihre Investitionsentscheidungen können etwas bewegen!

Hinweis

Viele Banken und Anbieter drängen zur Zeit in den Bereichen Grüne Investments, weil diese „im Trend sind“. Wir arbeiten bereits seit fast 20 Jahren in diesem Bereich. Das heißt: Produkte, Empfehlungen und Projekte die Sie bei uns finden sind vorsichtig ausgewählt. Wir kennen die Hintergründe und Historie vieler Produkte und zeigen Ihnen daher nicht das was sich gerade „am Besten verkaufen lässt“, sondern was aus unserer Erfahrung heraus das Beste für Sie ist. Machen Sie unseren Grünes Geld Test und wir zeigen Ihnen die Anlagemöglichkeiten, die am Besten zu Ihnen passen.

CARMEN & GERD JUNKER