Reconcept 14 Multi Asset Anleihe: Erste Investitionen erfolgt

Ein wichtiger Meilenstein für die aktuelle grüne reconcept-Anleihe ist erreicht: Mit dem Kauf der Windkraftanlage „Jetsch“ (Brandenburg) hat reconcept Mitte Dezember 2019 das Anlagen-Portfolio der RE14 Anleihe Multi-Asset um einen Neubau der Marke Senvion erweitert. Bereits im Vorfeld wurde für das Anleihen-Portfolio eine Dach-PV-Anlage bei Hannover erworben.

Beide Anlagen erwirtschaften garantierte Einnahmen nach EEG für jeweils 20 Jahre ab Inbetriebnahme.

Windenergieanlage Jetsch erworben

Die Anlage am Standort Jetsch hat sich im Rahmen der EEG-Ausschreibung einen Tarif von 7,70 ct/kWh für 20 Jahre gesichert. Der Turbinen-Neubau ist seit Juni 2019 in Betrieb und liefert zuverlässig grünen Strom. Die MM92 ist eine langjährig erprobte Turbinentechnik des deutschen Herstellers Senvion SE mit einer Nennleistung von 2,05 Megawatt und einer Nabenhöhe von 100 Metern. Bereits bei einer Windgeschwindigkeit von 3,0 m/s nimmt die MM92 ihre Arbeit auf, die Abschaltgeschwindigkeit liegt bei 24,0 m/s.

Photovoltaik-Anlage bei Hannover erworben

Rund 2.000 Stunden – so lange strahlt die Sonne jedes Jahr über Niedersachsen. Ein Potenzial zur fossilfreien Energieproduktion, das nun auch für die RE14-Anleihe genutzt wird – über eine PV-Anlage, die Ende 2019 auf einem REWE-Supermarkt bei Hannover installiert wurde. Der über die Anlage produzierte Solarstrom wird nach EEG mit 8,44 ct/kWh vergütet – ein Tarif, der für 20 Jahre ab Inbetriebnahme garantiert ist.

Mehr zum Thema grüne Geldanlagen?

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unseren grünen Geld News!

  • Exklusive Insider-Tipps
  • Aktionen & Frühzeichnerboni
  • Berichte und Hintergrundinformationen

Lernen Sie uns einfach per Email besser kennen:

→ Hier eintragen ←