Ab 3.870 €

als Einmalanlage

6

Voraussichtl. Laufzeit


MillerForest Energieholz

Übersicht

Emissionshaus

Miller Forest Investment AG

Renditeprognose

4,3 % p.a.
(bei längeren Laufzeiten bis zu 7,6 %)

Laufzeit

6 Jahre
(verlängerbar auf 12 oder 18 Jahre)

Externe Bewertung

ECOreporter: Empfehlung

Mindestanlagesumme

3.870,00 €

Investitionsgegenstand

Eukalyptus Aufforstungen in Paraguay

Einkunftsart

Einkünfte aus dem Betrieb einer Land- und Forstwirtschaft

Besonderheit

Für Waldinvestment sehr kurze Laufzeit


Inhalte

Beschreibung

Zum Einstieg: Neues Video des Anbieters um einen tollen Eindruck von den Aktivitäten vor Ort zu erhalten. Sehr sehenswert!

–> hier geht’s zum Video

Das Aufforstungsprojekt Energieholz 6 Jahre bietet Ihnen:

 Aufforstung und Ernte von Holz zum Schutz von jahrhunderte altem Naturwald

 nur 6 Jahre Laufzeit und Rendite von 4,3 Prozent jährlich

 erfolgreiche Ernten beweisen Tragfähigkeit des Konzeptes

 

Aufbau von Energieholz – schützt direkt den Naturwald

In vielen Ländern der Erde geht das Roden von wertvollen, meist jahrhundertealten Wäldern, kräftig weiter. Die globalen Waldflächen schrumpfen deshalb weiterhin stetig. So auch in Paraguay, wo außer Holz keinerlei Energiequellen wie Öl oder Gas im Land vorhanden sind. Entsprechend werden die wertvollen Naturwälder Paraguays stetig dezimiert. Hier setzt die Idee des Energiewaldes an: Man baut schnell wachsende Holzsorten mit hohem Volumenzuwachs an und kann diese bereits nach 6 Jahren zu Hackschnitzeln oder Bauholz verarbeiten. Damit werden direkt die Naturwälder geschützt, denn für jeden aufgeforsteten Baum müsste andernfalls ein Naturbaum gefällt werden.

Der Anbieter MillerForest mit Firmensitz in Baden-Württemberg ist ein etablierter Anbieter von Holzprojekten und bereits seit vielen Jahren in Paraguay engagiert. Rund 180 Mitarbeiter in Südamerika betreuen die mehr mittlerweile mehr als 10.000 Hektar Waldflächen professionell und unter Leitung deutscher Forstingenieure.

 

Nur bei MillerForest: externe Kontrolle durch Waldrat e.V.

Eine einzigartige Sache im Forstinvestmentbereich bietet MillerForest: die externe Kontrolle durch den Waldrat e.V. Der eingetragene Verein versammelt Anleger von MillerForest und bündelt deren Interessen. Er wurde von Anlegern gegründet und bündelt ca. 70% des Anlegerkapitals bei seinen Mitgliedern. Es werden 2x pro Jahr Inspektionsreisen des Waldrats nach Paraguay durchgeführt und ausführliche Berichte darüber angefertigt. Insgesamt sorgt der Waldrat so für eine hohe Qualität bei MillerForest und für den besten Informationsfluss zu den Anlegern.

 

Kaum ein Thema: Waldbrand, Schädlingsbefall, Sturm

Die üblichen Risiken des Waldbaus sind Waldbrand, Schädlingsbefall oder Storm. Die Waldbrandgefahr ist jedoch schon deshalb gering, weil im Jahresdurchschnitt die 2-3 fache Menge Niederschlag als bei uns in Deutschland fällt. Wo es so nass ist, brennt es einfach schlecht. Und Schädlingsbefall ist für die angepflanzten Baumsorten bis dato auch selten, würde aber bei der intensiven Überwachung der wertvollen Baumbestände auffallen und bekämpft werden. Ein größerer Befall ist deshalb nur schwer denkbar, wenn auch nicht ausgeschlossen. Bleibt der Sturm, der jedoch wegen der weitern Entferung Paraguays zu den Meeresküsten ebenfalls kaum vorkommt. Das alles soll die Risiken nicht kleinreden (alle Risiken sind im Verkaufsprospekt aufgeführt), aber zu einer realistischen Einschätzung beitragen.

Varianten

MillerForest bietet unterschiedliche Varianten an Aufforstungen an. Im Bereich Energiewald sind zunächst Pacht- und Kaufvariante zu unterscheiden. Bei Pacht sind Sie Pächter eines Grundstückes. Sie können das schon mit relativ kleinen Investitionssummen tun. Im Gegensatz dazu gibt es die Kaufvariante, die erst ab 5 Hektar Land und damit erst ab knapp 50.000 Euro Investitionssumme möglich ist. Damit partizipieren Sie an den Landpreissteigerungen, tragen aber auch das Risiko fallender Landpreise. Sie können bei Kauf jedoch den Erntezeitpunkt frei bestimmen, während bei Pacht die Bäume alle Anleger einer zusammenhängenden Pachtfläche zur gleichen Zeit geerntet werden.

Außerdem bietet Miller verschiedene Laufzeiten an. Da ein Wachstumszyklus 6 Jahre beträgt, sind 6 Jahre, 12 Jahre oder 18 Jahre bei Pacht möglich. Längere Laufzeiten verteilen die Initialkosten besser und sorgen damit prognosegemäß für höhere Renditen beim Anleger.

Neben Energieholz bietet MillerForest auch Wertholz (das Holz wird für Möbelbau, Bauholz, etc. statt zur Energiegewinnung verwendet) an. Dabei sind die angebauten Holzsorten üblicherweise langsamer wachsend, dafür stabiler und breiter einsetzbar.

Lesen Sie auch unseren Bericht über unsere Inspektionsreise in Paraguay, ein  Interview mit Miller Forest oder schauen Sie sich Bilder von den Aufforstungen in Paraguay an.

Fordern Sie unverbindlich unser Infopaket an oder kontaktieren Sie uns telefonisch (06021 – 369 29-19, Montag – Freitag 8 – 18.00 Uhr).

*) Die Prognose des Anbieters ist unverbindlich und kann unter- wie überschritten werden.

§ Rechtstext anzeigen


Chancen & Risiken

CHANCEN

  • Holzpreis entwickelt sich stärker als erwartet
  • Währungsgewinne durch das aufstrebende Paraguay
  • Größeres Volumenwachstum als kalkuliert

RISIKEN

  • Holzpreis bei Verkauf schwer prognostiziebar
  • Waldbauliche Risiken
  • Währungsrisiken

Eine ausführliche Auflistung aller bekannten Risiken erhalten Sie im Infopaket oder ☏ telefonisch.

Stärken & Schwächen

STÄRKEN

  • Einer der größten Aufforstungsanbietern im Land
  • bisher sehr gute Holzzuwächse
  • sehr kurze Investitionszeiten von nur 6 Jahren

SCHWÄCHEN

  • Nur eine Baumsorte
  • Rendite relativ niedrig
  • Exotisches Investitionsland

Gerne erklären wir Ihnen unsere Einschätzung ☏ telefonisch im Detail.


Prognostizierte Rendite

Jahr

%

2017

0,00

2018

0,00

2019

0,00

2020

0,00

2021

0,00

2022

0,00

2023

128,00

Das Diagramm zeigt die Prognosedaten des Anbieters. Es gibt keine Garantie für die tatsächlichen Ausschüttungen. Die Ausschüttungen beinhalten das eingezahlte Eigenkapital.


Video spielt nicht ab oder wird nicht angezeigt? Hier auf YouTube anschauen.

Unsere Bewertung

Mindesteinlagesumme: 3870 €

2.500
10.000
15.000
20.000
25.000
Gering
Standard
Mittel
Hoch
Sehr hoch

Voraussichtl. Projektlaufzeit: 6 Jahre

3
5
10
15
30
Kurz
Mittel
Lang

Ökologische Wirkung

Keine Wirkung
 
Sehr hohe Wirkung
Weniger nachhaltig
Mittel
Sehr nachhaltig

Rendite pro Jahr (IRR): 4,30 %

2 %
4 %
6 %
8 %
10 %
Lohnend
Rentabel
Ertragreich
Profitabel
Renditestark

Fremdkapitalquote: 0 %

0 %
20 %
40 %
60 %
80 %
Gering
Mittel
Hoch

Soziale Wirkung

Keine Wirkung
 
Sehr hohe Wirkung
Eher gering
Mittel
Sehr hoch

Ihre nächsten Schritte


GERD & CARMEN JUNKER

Seit fast 20 Jahren in der Beratung zu Grünen Geldanlagen tätig. Lange bevor diese „im Trend“ waren.

Bekannt aus Fachartikeln in:

Infopaket erhalten

Am selben/nächsten Werktag per Email oder auch gerne postalisch: Tragen Sie hierfür einfach Ihre Anschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort) ins Textfeld ein.



Steuerliche Betrachtung:

Die Rückflüsse sind in Deutschland mit dem persönlichen Steuersatz zu versteuern.

 

Welche Kosten kommen auf mich zu?

  • Das Projekt erhebt kein Agio.
  • Auch alle weiteren Kosten wurden vor der Berechnung der Ausschüttungen bereits berücksichtigt. Es kommen also keine zusätzlichen Depotführungsgebühren, Verwaltungs- und Vertriebskosten oder sonstige Kosten auf Sie zu (außer persönliche Kosten wie Porto, Telefongebühren, etc.)

 

Für wen ist das Projekt geeignet?

Projekte sind unternehmerische Beteiligungen. Unternehmerische Tätigkeiten sind von hohen Renditeerwartungen geprägt. Gleichzeitig stehen diesen auch Risiken entgegen, die im Extremfall auch zum vollkommenen Verlust Ihrer Investition führen können. Im offiziellen Verkaufsprospekt sind alle bekannten Risiken detailliert aufgeführt.

Projekte sind die transparenteste und direkteste Art um nachhaltig zu investieren. Sie können sehr weitgehend Einblick in die Tätigkeiten der Projektgesellschaft nehmen. In praktisch allen Fällen ist auch eine direkte Vor-Ort-Besichtigung des Projektes möglich. Diese hohe Transparenz ist nur in Projekten darstellbar.

Wann sollten Sie in den „Energiewald“ investieren?

  • Bei einem Anlagehorizont von ca. 6 Jahren und hohen Renditewartungen
  • Wenn der Anlagebetrag maximal 10 % des Gesamtvermögens ist
  • Wenn Sie Aufforstung mit Wäldern unterstützen möchten

Rechtliches

Sie befinden sich auf einem führenden Portal für grünes Geld, nachhaltige Investments, nachhaltige Geldanlage und nachhaltige Altersvorsorge. Sämtliche Daten sind den Prospekten der Produtkanbieter entnommen oder wurden auf deren Grundlage errechnet. Für die Richtigkeit der Angaben bzw. der Wiedergabe wird keine Gewähr übernommen. Als Grundlage für Ihre Investitionsentscheidung dienen immer der veröffentlichte Verkaufsprospekt, etwaiige Nachträge dazu und Halbjahres- oder Jahresberichte der Anbieter. Alle hier gemachten Angaben sind vorbehaltlich der Angaben im Verkaufsprospekt. Dieser wurde nach den Bestimmungen des Verkaufsprospektgesetzes erstellt und wird bei der Grünes Geld GmbH kostenlos ausgegeben.
Die hier vorgestellten Musterdepots und Projekte stellen keine Anlageberatung dar. Sie richten sich ausschließlich an erfahrene Anleger. Für persönliche Investment-Konzepte melden Sie sich bei uns und vereinbaren Sie individuelle Beratungstermine. Die auf dieser Website enthaltenen Informationen stellen weder ein Angebot noch eine Empfehlung zum Tätigen oder Verkauf einer Anlage oder zur Durchführung sonstiger Transaktionen dar. Sie gelten nicht als Grundlage für Anlageentscheide oder andere Entscheidungen. Für Anlageentscheide empfehlen wir Ihnen, sich von einer qualifizierten Fachperson beraten zu lassen.

Haftungsausschluss
Die auf dieser Website von der Grünes Geld GmbH veröffentlichten Informationen und Meinungen dienen einzig zu Informationszwecken über grünes Geld, nachhaltige Investments, nachhaltige Geldanlage und nachhaltige Altersvorsorge. Die Grünes Geld GmbH und ihre Datenanbieter sind bestrebt, dass die Informationen auf der Website im Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung richtig und vollständig sind. Obwohl diese Informationen aus zuverlässigen Quellen stammen, übernehmen die Grünes Geld GmbH und ihre Datenanbieter keine Haftung, weder explizit noch implizit, für die Richtigkeit die Zuverlässigkeit, die Aktualität und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Zudem können auf dieser Website geäusserte Meinungen, ohne Voranzeige jederzeit geändert werden.Die Grünes Geld GmbH leistet keine Gewähr für wegen technischer Probleme (wie Verbindungsunterbruch, Eingriff durch Dritte, Virus, etc.) erfolgte Änderungen der auf dieser Website enthaltenen Informationen. Als offizielle Fondspublikationen, die als Grundlage für Anlageentscheide dienen, gelten nur die jeweils letzte Fassung des Verkaufsprospekts, des vereinfachten Prospekts und des Jahres- und Halbjahresberichts der Investmentfonds.

Haftungsausschluss
Weder die Grünes Geld GmbH noch ihre Datenanbieter haften für direkte oder indirekte Verluste. Schäden oder Folgeschäden, die sich unter anderem Infolge eines Zugriffs, der Nutzung, der Abfrage oder des Surfen auf dieser Website oder damit verbundenen Websites ergeben. Die Informationen sind gedacht für grünes Geld, nachhaltige Investments, nachhaltige Geldanlage und nachhaltige Altersvorsorge.

Anlageperformance
In der Vergangenheit erzielte Resultate geben keine Gewähr für die zukünftige Entwicklung der hier vorgestellten Produkte über grünes Geld, nachhaltige Investments, nachhaltige Geldanlage und nachhaltige Altersvorsorge. Der Wert von Wertpapieren oder anderen auf der Website erwähnten Finanzinstrumenten und daraus abgeleitete Einkünfte können Schwankungen unterworfen sein, weshalb die Anleger unter Umständen nicht den anfänglich investierten Betrag zurückerhalten. Die Risikofaktoren sind in den Fondsprospekten beschrieben. Die Angaben zur Performance verstehen sich ohne Kommissionen, Zeichnungs- und Rücknahmegebühren.

Steuern
Die steuerliche Behandlung hängt von der persönlichen Situation jedes Anlegers ab und kann sich ändern. Investoren sollten sich vor einer Anlageentscheidung von einem Fachspezialisten beraten lassen.