Glossar

 

Zweihundert-Tage-Linie

 

Die Zweihundert-Tage-Linie ist ein charttechnisches Analyseinstrument. Die Linie setzt sich zusammen aus dem gleitenden Durchschnitt der vergangenen 200 Börsentage. Man interpretiert ein Verkaufsignal, wenn der Chart des beobachteten Werts die Linie von oben nach unten durchbricht. Es ist von einem Kaufsignal die Rede wenn der Chart von unten nach oben durchbricht.

 
 
Zurück