Glossar

 

Wiederanlage

 

Bei der Wiederanlage werden die Erträge eines Unternehmens ausgeschüttet und anschließend meist anhand eines automatisierten Verfahrens in weitere Papiere des Wertpapiers wieder angelegt. Die Wiederanlage führt somit zu einem höheren Wertzuwachs des eingesetzten Kapitals.

 
 
Zurück