Glossar

 

Tracking Error

 

Der Tracking Error ist die Standardabweichung der Differenzrendite zwischen einem Fonds und einem Referenzindex (Benchmark). Der Tracking Error gilt als Maß für die Volatilität (eingegangenes Risiko) der aktiven Rendite eines Fonds. Je höher der Tracking Error eines Fonds ist, desto größer ist die Standardabweichung der Fondsrendite von der Rendite des Benchmark.

 
 
Zurück