Glossar

 

Swap

 

Ein Swap ist vereinfacht gesagt ein Tauschgeschäft mit vertraglich geregelten Bedingungen.

Es ist eine Vereinbarung zweier Vertragsarteien zum Austausch von Zahlungsströmen, die sich aus der unterschiedlichen Wertentwicklung von zwei Referenzgrößen berechnen. Dies können Zinssätze, Aktienkurse, Indexstände oder Rohstoffpreise sein. Beim Total-Return-Swap in Swap-basierten (synthetischen) ETFs berechnet sich der Wert des Zahlungsanspruch aus der abweichenden Wertentwicklung des Aktienportfolios im ETF und dem Index, dessen Wertentwicklung der ETF abbiildet.

 
 
Zurück