Glossar

 

Rohstoffe

 

Rohstoffe als Investment sind in verschiedensten Arten möglich, wie Erdöl, Erdgas, Eisen, Kupfer. Eine Untergruppe davon sind Lebensmittel wie Weizen.

 

Aufgrund steigender Nachfrage bei eher geringer werdendem Angebot sind die langfristigen Aussichten für Rohstoff-Investments gut. Allerdings können kurz- und mittelfristige Angebotsüberschüsse entstehen, zum Beispiel weil die Ölfördermenge erhöht wird. Das kann zu äußerst großen Wertschwankungen führen.

 

Aus ethisch-ökologischer Sicht sind Rohstoffe meist nicht investierbar, da sich die Abbaumethoden meist gegen Mensch und Natur richten.

 

Direkte Rohstoff-Investments gibt es entsprechend im Bereich der ethisch-ökologischen Geldanlagen nur in Form von Holz-Projekten oder in Form des Musterdepots Holz.

 
 
Zurück