Glossar

 

Ökologische Wirkung

 

Mit einer Investition in eine grüne Geldanlage (egal welcher Art) erhofft sich der Anleger eine entsprechende Rendite. Neben der wirtschaftlichen Komponente ist bei grünen Finanzprodukten immer die Frage der Wirkung auf unserer Gesellschaft oder Umwelt entscheident.

An dieser Stelle wird die ökologische Wirkung eine grünen Geldanlage aufgegriffen. Je nach Ausgestaltung und Produkteigenschaften kann sich die ökologische Wirkung in verschiedenen Bereichen und in unterschiedlich starker Intensität darstellen. Grundsätzliche ökologische Effekte, die durch eine Investition in eine grüne Anlage entstehen können, sind:

 

  • Einsparung von Energie, Emissionen und Rohstoffen 
  • Erzeugung von sauberer Energie
  • Trinkwassereinsparung und -Aufbereitung
  • Schutz von Umwelt und Natur im Allgemeinen
  • Aufforstung/ Stop von Rodung
  • Recycling und Wiederverwendung von Rohstoffen

Je nach Anlageinstrument kann die ökologische Wirkung unterschiedlich ausfallen. Es können weniger Treibhausgas-Emissionen sein, Schutz von Naturwäldern, Verbesserung der Bodenqualität, Verminderung von Rußpartikeln in der Luft oder die effizientere Energiegewinnung.

 
 
Zurück