Glossar

 

Kapitalertragsteuer (KESt)

 

Die Kapitalertragssteuer ist eine 1993 eingeführte Erhebungsform der Einkommenssteuer. Der Steuersatz liegt aktuell bei 25% des Kapitalertrags.

 

Mit Hilfe eines Freistellungsauftrag, welcher an die Höchstbeträge des Sparerfreibetrags gebunden ist, wird keine Kapitalsteuer erhoben. Der Höchstbetrag liegt aktuell bei 801 Euro für Singles und 1.602 Euro für gemeinsam veranlagte Ehepaare.

 

Siehe auch Abgeltungssteuer.

 
 
Zurück