Glossar

 

Depotverwahrung

 

Unter Depotverwahrung versteht man die Verwahrung von Finanzprodukten in einem Depotkonto bei einem Kreditinstitut bzw. einer Investmentgesellschaft. Die Depotführende Stelle dient als Ansprechparnter für den Anleger  und erstellt auf Wunsch eine jährliche Ertragsaufstellung für die Steuererklärung. Freistellungsaufträge können im Übrigen nur bei inländischen Verwahrstellen hinterlegt werden.

 
 
Zurück