Ökorenta

Als sich Tjark Goldenstein im Jahr 1999 mit der Idee von ökologischen Investments auseinander setzte und die Ökorenta Firmengruppe aus der Taufe hob, erntete er meist nur verwunderte Blicke. Außer ein paar Pilotprojekten mit Windrädern gab es damals noch kaum Erneuerbare Energien. Auch das wegweißende Erneuerbare Energien Gesetz, welches den Weg zu den heutigen Erfolgen mit über 50 Prozent Anteil der nachwachsenden Energien am deutschen Strommix, trat erst ein Jahr später in Kraft.

Seit dem hat sich viel getan am Firmensitz in Aurich an der Nordseeküste. Ökorenta mit seinen Tochtergesellschaften half seit dem bei nachhaltigen Investmentfonds, ethisch-ökologischen Rentenverträgen, der Betriebsführung von Erneuerbaren Energien Anlagen und hat eine eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) gegründet, die auch Sachwertinvestments anderer Emissionshäuser betreuen kann.

Doch das Herzstück von Ökorenta bleiben die mittlerweile 13 Sachwertinvestments, bei denen die Geldanleger ihr Kapital direkt in Erneuerbare Energien Anlagen, meist Windparks, investieren und damit ganz gezielt den Ausbau der sauberen Energieerzeugung voran treiben. Die Ergebnisse sind überzeugend und haben auch bei unsicherer Wirtschaftslage und unsteten klimatischen Verhältnissen bewiesen, dass sie sowohl ökologisch sinnvoll sind als auch den Geldbeutel der Anleger erfreuen.

Während der „Ökorenta Infrastruktur 13E“ mit dem Thema Ladesäulen-Infrastruktur für Elektrofahrzeuge eine neue Richtung erkundete wird der angekündigte „Ökorenta Erneuerbare Energien 14“ erneut ein von vielen Anlegern erwarteter Fonds mit Schwerpunkt Windenergie sein.
Das neue Projekt von Ökorenta soll noch im Sommer 2022 zur Zeichnung verfügbar sein.


Aktuelle Projekte von Ökorenta

Kurzbeschreibung:

  • 11 Jahre Laufzeit ab Vollinvestition, Option auf einmalige Verlängerung um bis zu 3 Jahren
  • Durch Portfoliokonzept höchste Sicherheit im Sachwertbereich
  • Gesamtrückfluss von 158% prognostiziert

Besonderheiten:

  • Dunkelgrüner Fonds, Artikel 9-Fonds gem. EU-Offenlegungsverordung
  • 4 Prozent p.a. Vorabverzinsung bis 30.10.2022
  • Seit 2005 schon der 14. Fonds dieser Reihe
VOLL
PLATZIERT

Kurzbeschreibung:

  • Ladesäulen für Elektroautos
  • ca. 10 Jahre Laufzeit
  • Gesamtrückfluss von 163% prognostiziert

Besonderheiten:

  • Fonds-Neuheit nutzt Elektroauto-Boom
  • Die meisten Kosten des Fonds sind variable gehalten und passen sich an den verkauften Ladestrom an
  • 4 Prozent p.a. Vorabverzinsung bis 30.03.2022
VOLL
PLATZIERT

Kurzbeschreibung:

  • 8,5 Jahre Laufzeit
  • Durch Portfoliokonzept höchste Sicherheit im Sachwertbereich
  • Gesamtrückfluss von 141% prognostiziert

Besonderheiten:

  • 4 Prozent p.a. Frühzeichnerbonus bis 30.09.2020
  • Seit 2005 schon der 11. Fonds dieser Reihe
VOLL
PLATZIERT

Kurzbeschreibung:

  • 8,5 Jahre Laufzeit ab Vollinvestition
  • Durch Portfoliokonzept höchste Sicherheit im Sachwertbereich
  • Gesamtrückfluss von 141% prognostiziert

Besonderheiten:

  • 3,5 Prozent p.a. Vorabverzinsung bis 30.09.2021
  • Seit 2005 schon der 12. Fonds dieser Reihe

Alternative Projekte finden Sie hier: Investieren in nachhaltige Projekte


Ökorenta Firmenprofil

Unternehmensgründung1999
Mitarbeiter40
FirmensitzAurich (Ostfriesland)
AssetkompetenzSachwerte Erneuerbare Energien
Anlegerkapital> 200 Mio. Euro
Platzierte Fonds16
Anlegerca. 8.800

News zu Ökorenta

Hinweis

Viele Banken und Anbieter drängen zur Zeit in den Bereichen Grüne Investments, weil diese „im Trend sind“. Wir arbeiten bereits seit 20 Jahren in diesem Bereich. Das heißt: Produkte, Empfehlungen und Projekte die Sie bei uns finden sind vorsichtig ausgewählt. Wir kennen die Hintergründe und Historie vieler Produkte und zeigen Ihnen daher nicht das was sich gerade „am Besten verkaufen lässt“, sondern was aus unserer Erfahrung heraus das Beste für Sie ist.

CARMEN & GERD JUNKER