26. INP Sozialimmobilien Deutschland

26. INP Sozialimmobilien Deutschland

Vertragsdaten

Vertragslaufzeit 12 Jahre
Mindestanlagesumme 10000 €
Anzahl Greenhearts 4
 
Alle Informationen (Prospekt, WAI, etc.)

Was bedeutet Vertragslaufzeit?

 

Bei der Kapitalanlage werden oftmals feste Vertragslaufzeiten vereinbart. Während der Vertragslaufzeit ist ein Zugriff auf das eingesetzte Kapital nicht möglich. Wenn doch ein Zugriff auf das Kapital möglich gemacht wird müssen meist finanzielle Einbußen in Kauf genommen werden.

Wenn die Vertragslaufzeit "täglich kündbar" ist, kann zu jedem Börsentag zum aktuellen Kurs verkauft werden. Eine Vertragslaufzeit existiert praktisch nicht. Trotzdem sollten Sie bei Ihren Investitionen einen längeren Anlagehorizont vor Augen haben um zwischenzeitliche Kursschwankungen auszugleichen. Sie erreichen aber eine hohe Flexibilität.

Was ist die Mindestanlagesumme?

 

Sie müssen mindestens die angegebene Summe anlegen.

 

Höhere Summen sind problemlos möglich, müssen bei Projekten jedoch durch 1.000,00 teilbar sein. Bei Projekten ist meist ein Agio in Höhe von 5% als Aufschlag einmalig zu entrichten (siehe auch die detaillierten Erklärungen dazu im Verkaufsprospekt).

 

Bei Musterdepots sind höhere Summen in ganzen Euro-Beträgen möglich.

Was sind Green Hearts?

Für jedes Investment bei uns sammeln Sie Green Hearts. Für 1.000 € Anlagesumme erhalten Sie die angegebene Menge an Green Hearts.

Am Ende eines Jahres zählt Grünes Geld die Green Hearts zusammen und unterstützt damit ein besonders nachhaltiges Projekt.

Mehr zu Green Hearts

Beschreibung

- Werbemitteilung - 

 

Renditeprognose

157 % Rückfluss
IRR: ca. 4,5% p.a.

Investitionsgegenstand

Erwerb, Vermietung und Verkauf von 5 Pflegeimmobilien und 1 Kita in Deutschland

Laufzeit

ca. 12 Jahre

Einkunftsart

Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung

Externe Bewertung

./.

Besonderheit

Nur kurze Platzierungszeit: schnell sein lohnt

Mindestanlagesumme

10.000 €
zzgl. 5% Agio

Emissionshaus

INP

 

6 sinnvolle Immobilien in Deutschland

 

Der Sozial-Immobilien-AIF „26. INP Sozialimmobilien Deutschland" hat 5 Pflegeeinrichtungen und 1 Kindertagesstätte an den Standorten Saarbrücken, Großenaspe, Techau, Wehretal, Gräfenberg und Essen (Kita) erworben. Alle Gebäude sind bereits gekauft, so dass keine Risiken bezüglich des Kaufpreises der Immobilien bestehen.

 

Die Immobilien werden an Pflegeeinrichtungen beziehungsweise an den Betreiber einer Kindertagesstätte verpachtet. Mit den Betreibers der Fondsimmobilien bestehen langfristige Pachtverträge mit Laufzeiten von jeweils 20 bis 25 Jahren zuzüglich Verlängerungsoptionen, so dass man von langfristig stabilen Mieteinnahmen ausgehen kann.

 

Interessante monatliche Ausschüttungen

 

Es sind monatliche Auszahlungen geplant, die sich auf 4,5 % p.a. jährlich addieren. Zum Ende sollen die Immobilien für insgesamt 100,07 Prozent Schlussausschüttung sorgen (Prognose). In Summe soll der Anleger 157,4 Prozent an Ausschüttungen erhalten.

 

Sicherheit von Immobilien in einem interessanten Umfeld

 

Für den Anleger in das sogenannte "Beton-Gold", also in Immobilien, ist die Vermiet-Situation besonders wichtig. Der 26. INP Sozialimmobilien vermietet in 2 zukunftsträchtigen Branchen. Zum einen in die Pflegebranche, die mit kontinuierlich steigenden Zahl von Pfelgebedürftigen konfrontiert ist. Zum anderen in den Bereich der Kinderbetreuung für Kinder unter 3 Jahren, in denen trotz erheblicher Anstrengungen der Politik in den letzten Jahren weiterhin eine deutliche Unterversorgung vorherrscht. So liegt der tatsächliche Betreuungsbedarf für Kinder zwischen 1 und 2 Jahren bei 59,5 Prozent, während die Betreuungsquote mit 39,6 Prozent sich fast verdoppeln müsste um den Bedarf zu decken.

 

Diese Immobilien werden also dringend für Pflegebedürftige und Kleinkinder benötigt.

 

 

 

Abwicklungsbeschreibung

So können Sie vom Angebot profitieren:

  1. Vorausgefüllte Unterlagen herunter laden (rechts oben: "Jetzt unverbindlich Informationen anfordern")
  2.  Unterlagen ausdrucken, ausfüllen, unterschreiben
  3.  PostIdent durchführen und Unterlagen zu uns schicken

Bei Fragen einfach anrufen: 0 60 21 - 369 29 - 19.

Achtung: Das Anfordern der Unterlagen ist absolut unverbindlich und Ihre Adresse wird von uns nicht an Dritte weiter gegeben.

 

Alle Tarife der Gruppe

26. INP Sozialimmobilien Deutschland

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Video wird nicht angezeigt? Bitte hier klicken. Unbedingt lesen: Haftungsausschluss

Schwächen:

  •  Projekte stehen noch nicht endgültig fest
     Projektpartner stehe noch nicht endgültig fest
    * höherer Fremdkapitalanteil
    Wirtschaftlicher Erfolg hängt stark vom erzielbaren Verkaufspreis der Immobilien ab, welcher nur ungenau vorhergesagt werden kann
  • Renditeprognose nur im mittleren Bereich
  • Anschluss-Hypothekenzinssatz schwer kalkulierbar

Risiken:

  • Demografische Veränderungen in Deutschland könnten zu weniger Bedarf an Kitas und/oder Pflegeeinrichtungen führen 
  • Operationelle Risiken: falls die Pflegegesellschaften operative Fehler machen könnten damit die Mietzahlungsfähigkeiten eingeschränkt sein
  • Höhere als prospektierte Aufwendungen für Instandhaltungen und Revitalisierungen
Eine vollständige Auflistung aller Risiken finden Sie im Emissionsprospekt.

Stärken:

  • attraktive Standorte im windreichen Finnland
    * sehr stabiles Investitionsland
    * Frühzeichnerbonus 3%
    Das Emissionshaus INP ist auf Sozialimmobilien spezialisiert und verfügt über die Erfahrung von 25 Immobilienfonds
  • Der demografische Wandel in Deutschland beschleunigt sich, so dass die Zukunftsaussichten sehr gut sind
  • Die Rückzahlungen an die Anleger erfolgen monatlich

Chancen:

  • Es könnten niedriger Revitalisierungs- und Instandhaltungskosten als kalkuliert auftreten 
  • Verkaufspreise der Immobilien könnten höher sein als prognostiziert
  • Die Mieten könnten stärker steigen als prognostiziert
 

Rendite

Jahr%
20194,50
20204,50
20214,50
20224,50
20234,50
20244,50
20254,50
20264,50
20274,50
20284,50
20294,50
20304,50
2031105,20

Was erhalten die Anleger an Ausschüttungen?

 

Die Höhe der Auszahlungen kann nicht garantiert werden. Prognoserechnungen basieren auf Annahmen und sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Entwicklung. Abweichungen von den Prognosen sind bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals möglich.

 

 

Für wen ist der 26. INP Sozialimmobilien Deutschland geeignet?

 

Das Projekt ist eine unternehmerische Tätigkeit. Unternehmerische Tätigkeiten sind von hohen Renditeerwartungen geprägt. Gleichzeitig stehen diesen natürlich auch Risiken entgegen, die im Extremfall zum vollkommenen Verlust Ihrer Investition führen können. Im offiziellen Verkaufsprospekt sind alle bekannten Risiken detailliert aufgeführt.

 

Projekte sind die transparenteste und direkteste Art um nachhaltig zu investieren. Sie können sehr weitgehend Einblick in die Tätigkeiten der Projektgesellschaft nehmen. In praktisch allen Fällen ist auch eine direkte Vor-Ort-Besichtigung des Projektes möglich. Diese hohe Transparenz ist nur in Projekten darstellbar.

 

Wann sollten Sie in das Projekt 26. INP Sozialimmobilien Deutschland investieren?

 

  • Bei einem Anlagehorizont von ca. 12 Jahren 
  • Wenn der Anlagebetrag maximal 10 % des Gesamtvermögens beträgt
  • Wenn Sie hohe und gut kalkulierbare Wertzuwächse erzielen möchten
  • Wenn Sie den sozialen Immobilienbau unterstützen möchten
 
Haben Sie weitere Fragen zu unseren Immobilien-Investments?
 
Wir sind immer für Sie da